29. Januar 2016 - 11:50 Uhr
Keine Angst ihr lieben, bald geht es hier wieder mit Reviews und Co weiter. :3
Raven arbeitet an einem Update und wir haben auch eine neue Mitarbeiterin, die demnächst auch ihre erste News zum besten geben wird. ;)
[[Chidori]]

Yu-Gi-Oh! Duel Monsters – Yami Bakura

Raven 22. Juli 2015 0 Kommentare 1/7 Figuren

Yu-Gi-Oh! Duel Monsters - Yami Bakura - PVCwertung5

Charaktere: Yami Bakura
Series: Yu-Gi-Oh! Duel Monsters
(遊☆戯☆王デュエルモンスターズ Yūgiō Dyueru Monsutāzu)
Hersteller: Kotobukiya
Release: März 2015
Class: 1/7
Höhe: 27cm
Gewicht:
Künstler: Shirahige Tsukuru
Material: PVC
Preis: 9.000¥ (ca. 66,83€)

Allgemein

Yu-Gi-Oh! Duel Monsters - Yami Bakura - PVC Yu-Gi-Oh! Duel Monsters - Yami Bakura - PVC Yu-Gi-Oh! Yu-Gi-Oh! Duel Monsters - Yami Bakura - PVC Yu-Gi-Oh! Duel Monsters - Yami Bakura - PVC Yu-Gi-Oh! Duel Monsters - Yami Bakura - PVC

Die OVP erinnert optisch sofort sehr stark an die der anderen Figuren aus der Yu-Gi-Oh!-Reihe von Kotobukiya, diesmal verziert mit einem Muster, das an dunkle Blitze, Elektrizität erinnern soll und damit auch auf Gefahr, das Böse hinweist, denn Gewitter ist schon seit jeher ein schlechtes Omen. Die Nebenschaufenster sind in Dreiecksform und ergänzen die leuchtende Silhouette des Milleniumrings perfekt. Auf der Seite sehen wir im gewohnten Stil eine „Vorschau“ der Figur. Wer einen Blick nach Innen wagen möchte, der möge dies tun – es erwartet uns nochmal dasselbe Muster, diesmal allerdings im lilanen Farbton. Holen wir den Guten aber mal raus…

Figur aus anderen Winkeln

Mein erster Eindruck? Hey, ich wusste garnicht, dass Yami Bakura so fette Dancemoves drauf hat! Spaß beiseite, doch finde ich persönlich, dass die Pose wirklich höchstens als ebendies zu verkaufen wäre, wenn man ihn ohne sein Equipment ausstellen wollen würde. Dass uns die Option jedoch zur Wahl steht, ist an dieser Stelle sicherlich nicht verkehrt.

Base Figure

Hier seht ihr die zusätzlichen Teile, die man Bakura geben kann – zum einen der Arm mit der Duel Disk sowie seine Spielkarten. Leider ist sich Kotobukiya weiterhin zu fein, zumindest Low-Res-Decals für die Kartenmotive zu benutzen; glücklicherweise sieht man die schwarz-weisse Kartenseite ohnehin nicht – aber hey, es ist schon einige Figuren her, man darf ja wohl kritteln.
Beim Arm sieht man hier in der Detailaufnahme, dass sie mit Hilfe eines Decals das Blut von seiner Verletzung auf der Bandage nicht vergessen haben. Ein kleines, aber feines Detail und ein nettes Schmankerl für jene, die den Anime geschaut haben.

With accesories

Haben wir den Arm angebracht, zeigt sich Bakura endlich so, wie man es eigentlich von ihm erwartet – nichts gegen seine Leidenschaft fürs Tanzen.
Mit der Duel Disk ist die Pose wirklich sehr mächtig – eine perfekte Momentaufnahme, wie er mit viel Nachdruck seine Karte zieht: Der Arm nach hinten ausgestreckt, die Beine sehr fest am Boden, ohne dabei zu statisch zu sein, sein Milleniumring fliegt aufgrund der schnellen Bewegung mit und auch seine Kleidung und Haare bringen viel Dynamik in das Gesamtbild. Insgesamt sieht man, dass er viel Raum einnimmt und damit vermitteln will, dass er sich seiner Sache sehr sicher ist, das breite Grinsen unterstützt das noch zusätzlich.

Die Verarbeitung ist insgesamt sehr sauber, grobe Schnitzer sehe ich keine. Der Faltenwurf auf seiner Kleidung ist sehr realitätsnah modelliert, eventuelle Seamlines werden geschickt durch den Faltenwurf in der Kleidung getarnt. Apropos Kleidung: Sein türkises Shirt strotzt nur so vor Dynamik! Es fliegt so, als ob gerade ein kräftiger Wind wehen würde und bringt insgesamt nochmal Action, ohne sich an den ganzen detaillierten Falten aufzuhängen.

Schattiert wurde nur sehr sparsam, doch mehr braucht es auch nicht; das Modell regelt es schon selbst, was bei jedem Winkel bei ausreichend Licht somit eine perfekte, realitätsnahe Schattierung ergibt. Die Duel Disk ist gewohnt sauber verarbeitet, selbst kleinste Details sind noch perfekt bemalt – ich ziehe an dieser Stelle meinen imaginären Hut vor Koto. Auch der Milleniumring braucht sich nicht verstecken, trotz seiner geringen Größe ist die Modellierung nahezu makellos und sehr detailliert, lediglich das Lederband zeigt von ganz Nahem Seamlines an der Seite, was aber nicht weiter schlimm ist.

Headshot

Was den Kopf angeht, so fangen wir mal beim Offensichtlichen an – dem Gesicht. Dieses Grinsen, dieses verfluchte sadistische Grinsen. I like it. Es ist wirklich genau so, wie man sich Yami Bakura vorstellt. Böse, sadistisch, selbstsicher, als würde er grad jemandem die Gedär— ihr versteht schon. Sein Pony, allgemein seine diabolisch voluminös spitzen unrealistischen und doch so perfekt ins Dreidimensionale übertragenen Haare untersreichen dieses fast schon dämonische Image perfekt. Schaut euch nur die vielen Spikes an! Jedenfalls hat Koto wieder eine kreative Methode gefunden, derart unwahrscheinliches Haar so schön, mit möglichst gut kaschierten Seamlines, umzusetzen. Soweit gelungen? Würde ich jedenfalls mal so sagen. Beim Pickelzoom auf die Stelle zwischen einem seiner „Hörner“ und dem Ponyansatz ist ein bisschen was unsabuer abgeschliffen, aber das fällt von natürlichem Abstand nicht weiter auf, denn insgesamt sieht man, mit wie viel Sorgfalt jede einzelne dieser Strähnen dem Gesamtfluss der Bewegung folgt und dadurch wirklich beeindruckend ist.

Bei der Farbwahl möge nun der ein oder andere ein wenig nörgeln wollen, denn schließlich hat Bakura auf den meisten Artworks geradezu schneeweisse Haare, während sein PVC-Gegenstück eher einen fliederfarbenen Lilaton annimmt. Ich habe diese Farbgebung in Anbetracht seiner früheren Tradingfiguradaptionen erwartet und begrüße die Entscheidung in Anbetracht der insgesamt sehr gut zusammenpassenden Farben sehr. Das kann aber durchaus ein Dealbreaker für manche sein.

Base

Newsflash Mädels, er hat Beine! Und wem es bis hierhin noch nicht aufgefallen ist, er trägt sowas wie Jeans. Zumindest deutet der Schnitt darauf hin. Es sieht jedenfalls sehr realistisch aus, die Seamlines werden einfach zum äußeren Saum wie bei echten Hosen auch, die Falten lassen es nochmal schön plastischer Wirken. Die Pose der Beine ist sehr interessant, denn anders als beispielsweise Kaiba steht er schon wesentlich „aggressiver“ da, mit angewinkelten, breiten Beinen. Diese sind recht lang, aber dennoch maskulin. Die Sneakers hätten meiner Meinung nach ein paar Details mehr verkraften können, aber vielleicht liegt es auch einfach nur an den blassen Farben, dass es auf mich sehr platt wirkt. An dieser Stelle wäre dennoch ein bisschen mehr Schattierung ganz angebracht gewesen.

Die Base selber ist wieder das zerstörte Pflaster wie bei den anderen Figuren der Reihe. Für Fans einheitlicher Sets eine erfreuliche Nachricht, für Leute, die eventuell mehr Abwechslung wünschen, eventuell eine Enttäuschung. Ich zu meinem Teil begrüße sie sehr, da sie sich nicht nur optisch dem Set fügt, sondern auch selbst sehr wenig Platz einnimmt, anders als so manche schlichte Base von Alter… Auch hier ist die Figur direkt an die Base geschraubt – also einmal aufatmen: Puuuh, keine Paranoia, dass die Pegs nicht in die Löcher passen. 😛

Fazit

Als die Figur angekündigt wurde und Updates zum Stand ewig auf sich warten ließen, hatte ich schon die Befürchtung, dass Bakura eventuell gecanceled wurde und nicht produziert werden würde, doch dann kamen endlich die ersten Bilder vom Prototyp… die Vorfreude hatte sich definitiv gelohnt, denn diese Figur ist genau so, wie ich sie mir vorgestellt hatte. Gewohnte Kotobukiya ArtFX J-Qualität, dynamische Pose, sadistisches Grinsen, rundum in-character und nahezu makellos. Fans von Yami Bakura oder der Serie selbst – greift zu, solange er noch verfügbar ist.

Wertung im Überblick:
* Fahre mit der Maus über die einzelnen Kategorien, um mehr über sie zu erfahren.

Sculpt: 8/10 || Painting: 9/10 || Base: 9/10 || Posing: 10/10 || Package: 9/10 || Enjoyment: 10/10
Kommentare schreiben?

Kommentare

Folgende HTML-Tags sind erlaubt:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>




Website
Home Admins Link us Partner/become? History & Credits
Ein schönes Zuhause.
Informative
FAQ Gastpostings Empfohlene Shops Tutorials
Ein schönes Zuhause.
Reviews
Coming Soon Anime & Co. Manga, Artbook & Co. Figuren Toys Goodies
Soviel Wissenswertes.
Graphics
Icons Icon Bases Render / Tube Signaturen
Es ist für jeden was dabei.
Umfrage
Aktuell läuft keine Umfrage!
Entscheide mit und wähle aus.
Affilation
Meine Schätze!
Admin Bereich
Anmelden
Finger weg!! :D
Sister
Soranoko
Ich Liebe Dich! <3
Meine Liebhaber
Juri Anzu Stella Mirei
Ich könnte sie alle Vernaschen!
Network
CD auf Facebook Passionate Loves Pretty-Cure.Info
Meine anderen Projekte.
Collective Delusion © Chidori || Design BY AnzuHirota